Mörderisches Linz

VON ANDREA FÜRTHALLER

 

Linz, die Stadt der Kunst und Kultur, zeigt in den 11 Kriminalgeschichten ihre dunkle Seite und dabei ist nichts so, wie es zu sein scheint. So wird der Pöstlingberg mit Basilika und Grottenbahn einigen Besuchern zum Verhängnis und auch der nächtliche Domplatz ist Schauplatz eines perfiden Verbrechens. Die attraktive Frau, die einen kalten, nebligen Wintertag auf einem Donauschiff verbringt, umgibt ein düsteres Geheimnis. Aber auch an einem strahlenden Sommertag am Pichlinger See lauert eine ungeahnte Gefahr. Sowie beim Ars Electronica Center, in der Altstadt und an weiteren Plätzen in Linz.