Widerrufsbelehrung und -formular

Im Sinne des Fernabsatzgesetzes haben Verbraucher die Möglichkeit, vom Vertrag bzw. der Vertragserklärung binnen einer Frist von 14 Tagen zurückzutreten. Dieser Rücktritt ist schriftlich zu erklären, wobei es ausreicht, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Wareneingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Die Rückzahlung des Kaufpreises erfolgt gegen Rückgabe der verlagsneuen, unbeschädigten Ware. Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Verbrauchers. Beschädigte, unvollständige oder durch Gebrauchsspuren beeinträchtigte Waren werden nicht zurückgenommen. Kein Rücktrittsrecht besteht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferte Ware vom Verbraucher entsiegelt worden ist. Keine Rücktrittsrecht besteht ferner bei Online-Produkten und -Lizenzen nach freischalten des passwortgeschützten Bereichs.

Muster-Widerrufsformular herunterladen