Unsere Autoren

 

Elisabeth Arztmann spielt schon seit ihrer Kindheit  liebend gern mit Sprache, verfasst mit Leidenschaft Schüttelreime und Limericks  und schreibt Geschichten für Kinder und Erwachsene.
In ihrer Freizeit  ist sie am liebsten in den Bergen unterwegs oder buddelt im Garten.


Thomas Caser und Eva Debeutz sind ein äußerst kreatives (Autoren)Paar aus Bruck an der Mur. Thomas ist Geschäftsführer von Napalm Records, einem weltweit operierenden Musiklabel. Als begeisterter Musiker ist er auf der ganzen Welt auf Tour. Dass er so ganz nebenbei auch noch Zeit hat, Kinder-bücher zu schreiben, verdankt er der tatkräftigen Unterstützung durch seine beiden hübschen Damen:


Eva ist Kindergartenpädagogin und bringt schon von Berufs wegen viel Erfahrung im Geschich-tenerzählen mit. Töchterchen Teresa fand die Geschichte vom "Riesen und der Maus" so toll, dass sie ihre Eltern überzeugte, ein Buch daraus zu machen. Und das war richtig so! Danke, liebe Teresa!

Autor Daniel Charko und Illustratorin Nicola Hammerschmied verbindet eine langjährige Freundschaft. Um das Thema Freundschaft geht es auch in ihrem gemeinsamen Kinderbuch „Carlo findet sein Glück".

 

 

Daniel Charko lebt mit seiner Familie in Pasching. Er ist studierter Maschinenbauer. In seiner Freizeit versucht er, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen und diese Leidenschaft auch an seine Söhne weiterzu-geben.


Nicola Hammerschmied, Illustratorin, Designerin und Fotografin und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Linz. Nachdem sie jahrelang als Fotografin in der Werbung tätig war, widmet sie sich nun wieder vermehrt ihrer großen Leidenschaft: dem Zeichnen.Wenn ihr mehr über Nicolas Arbeit als Illustratorin sehen wollt, dann besucht ihre Homepage unter: www.nicolahammerschmied.at

Silvia Dygryn ist von Beruf Spiel- und Naturpädagogin, Erwachsenenbildnerin, Akademische Systemische Pädagogin, aber vor allem auch Mutter und Großmutter.

Als Spielpädagogin ist es ihr ein großes Anliegen, unseren Kulturschatz der oft einige Jahrhunderte alten Spiele zu bewahren und an künftige Generationen weiterzugeben.

In ihren unterhaltsamen Spielworkshops können diese alten, fast schon in Vergessenheit geratenen Spiele ausprobiert bzw. wieder neu in Erinnerung gerufen werden.

Mehr Informationen dazu findet ihr hier:

www.spieleschatzkiste.at/


Andrea Fürthaller lebt an der Stadtgrenze von Linz, liebt Kinder- und Jugendliteratur und ganz besonders Krimis.
Sie schreibt bereits seit ihrer Jugend, auch unter anderem Namen. Sie ist Absolventin des 6-semestrigen Lehrganges der Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur in Wien.
Für „Mörderisches Linz“, ein Buch für Erwachsene, hat sie Schauplätze ihrer Heimatstadt Linz ausgewählt.
Da noch viele Ideen in ihrem Kopf herumschwirren, ist bereits das nächste Buch in Arbeit.


Sabine Geiger ist mit ihrer Familie im kleinen Ort Fiss in den Tiroler Bergen zu Hause und da gefällt es ihr ausgesprochen gut. Sie mag Schifahren und Wandern, Lesen, Faulenzen und Schwammerlsuchen, Backen und Singen. Sabine ist gerne kindisch und lacht viel, am liebsten mit vielen anderen Menschen gemeinsam. Derzeit lernt sie das Geigespielen - vielleicht quietscht es irgendwann nicht mehr. Aber am liebsten erfindet Sabine Geschichten und Märchen. Das hat ihr


schon in der Schule Spaß gemacht. Heute schreibt sie Gedichte, Sagen, Kurzromane,  Repor-tagen und Geschichten für Kinder. "Leo und die Zauberstiefel" ist ihr zweites Kinderbuch.

Der "kleine Groll" soll Eltern als Handwerk-zeug dienen, um gemeinsam mit ihren Kleinen in deren Gefühlswelt einzutauchen.

Brigitte Glocker lebt gemeinsam mit ihrer Familie auf einem kleinen Bauernhof im schönen Mühlviertel. Sie ist begeisterte Mutter, Reit- Volksschulpädagogin, Tier- und Naturliebhaberin. In ihrer Karenzzeit entstand die Idee zum eigenen Buch.

"Nur Mut kleiner Groll" ist ein Buch zum Thema "soziales Lernen", welches Brigitte während ihrer Arbeit als Lehrerin und natürlich auch als Mutter als besonders wichtig erachtet. Die Gefühle unserer Kleinen ernst zu nehmen und ihnen auf Augenhöhe zu begegnen, ist für sie ein zentraler Aspekt im Umgang mit Kindern.


Marianne Glössl wohnt mit ihrem Freund und der gemeinsamen Katze „Whisky“ in der Nähe von Wels.
Mit 6 Jahren verfolgte sie ganz begeistert den Hausbau der Eltern. Schon dort war für sie klar, dass sie einmal im Baubereich Fuß fassen möchte. Inzwischen ist sie als Bautechnikerin bei der Bauaufsicht tätig.

Die Freude am Zeichnen und Malen war schon von klein auf vorhanden, doch im Laufe der Zeit rückte dieses Hobby in den Hintergrund.

Anlässlich des dritten Geburtstags ihrer kleinen Schwester Franziska holte sie Stift und Zeichenpapier hervor und so entstand die erste Feengeschichte.


Mehr über Philipp und Elisabeth gibt es auf ihrer Website unter:

https://der-lesemuffel.jimdosite.com/

Philipp und Elisabeth Haimel schreiben Bücher für Kinder und Jugendliche. Elisabeth hat es sich zum Ziel gesetzt, Leseanfänger mit ihren lustigen Geschichten eine Freude zu machen. Genial sind aber nicht nur ihre Geschichten, sondern auch ihre Illustrationen! Überzeugt euch selbst und werft einen ersten Blick in ihr Buch "Extrem-Wolking". Es lohnt sich!
Philipp kennt und schätzt als begeisterter Lehrer seine junge Leserschaft. Sein Erstlingswerk "Der arge Orgy" hat das Zeug dazu, auch bekennende Lesemuffel zum Lesen zu animieren.


Foto: Petra Ries

Kurt Kotrschal ist ein angesehener Verhaltensforscher und Professor an der Uni Wien. Er machte sich ganz besonders um die Erforschung des Wolfs verdient. In seinen großartigen Büchern gewährt er Einblicke in seine Arbeit mit Hunden und Wölfen.

Im HERRAMHOF Verlag erschien erstmals ein Kinderbuch von Kurt Kotrschal:

"Vom wilden Wolf zum treuen Freund"

ist ein spannendes Buch über den besten Freund des Menschen. Es eigent sich für alle Hundefreunde von 9 bis 99.


Falls ihr mehr über die Arbeit der Wissenschaftler am Wolfsforschungszentrum in Ernstbrunn erfahren wollt - schaut mal hier rein: www.wolfscience.at/

Karin Lehner lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Bad Kreuzen.


Nach der Matura absolvierte sie den Studiengang für Biomedizinische Analytik und arbeitete danach 7 Jahre am Institut für medizinische und chemische Labordiagnostik der ehemaligen Landesnervenklinik Linz.

 

Die Liebe führte sie wieder zurück ins untere Mühlviertel, wo sie immer mehr die kreative Arbeit im Unternehmen ihres Mannes reizte. Seit 2012 führt sie nun mit ihm gemeinsam ein Unternehmen in Grein an der Donau.

 

Schon als Kind wusste Karin Lehner, dass sie irgendwann ein Buch schreiben würde. Mit Melwin Melone hat sie sich diesen Kindheitstraum erfüllt.

 


Viele weitere Geschichten über Melwin Melone findet ihr hier: www.melwinmelone.at/

Foto: Gertraud Sonntag

Mehr tolle Tierfotos von Brigitta Moser seht ihr hier: www.gikifoto.com/

Brigitta Moser besucht seit mehr als 25 Jahren die afrikanische Savanne. Die Besonderheit dieses Lebensraumes und seine faszinierende Tierwelt hält sie in atemberaubend schönen Bildern fest. Für ihre fantastischen Tierfotos wurde die leidenschaftliche Amateurfotografin bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.

 

Die ersten Fotobücher hat Brigitta für ihre Enkel gemacht. Mit ihrem Buch "Omama in Afrika" kann sie nun auch andere Kinder für die Tiere Afrikas begeistern. Und das freut sie ganz besonders.


Viktoria Pernsteiner lebt mit ihrer Familie auf einem biologisch geführten landwirt-schaftlichen Betrieb im Bezirk Rohrbach in Oberösterreich. 
Während und nach dem Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Wien konnte sie Erfahrungen in zahlreichen Redaktionen in Ober- und Niederösterreich sammeln, bis sie sich 2017 als Werbetexterin und Lektorin selbständig machte.
 
Ein eigenes Buch zu schreiben, war immer schon ein großer Traum der Autorin. Als zwei ihrer Kinder ins Volksschulalter kamen, kehrte die Begeisterung für Kinder- und Jugendbücher zurück.

 

Geschichten rund um Tiere bilden die Basis für die Reihe „Das unterirdische Labyrinth“.


Foto: Wildbild

Sabine Petzl ist Schauspielerin, Modera-torin und Kommunikationstrainerin.
Mit ihrem Herzensprojekt KIBUKI ist Sabine Petzl seit Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs, um bei Eltern und ihren Kleinkindern die Liebe zu den Bilderbüchern (wieder) zu erwecken!

 

Mit dem Spielebuch "Kaiser, wie viele Schritte darf ich machen?" bemüht sich Sabine Petzl um den Erhalt der einfachen, alten Kinderspiele. Es ist ihr wichtig, dass diese zeitlosen, kindgerechten und lustigen Klassiker nicht in Vergessenheit geraten.


Was es bei KIBUKI Neues gibt, seht ihr hier: www.kibuki.at/kb-main.php

Foto: Wolfgang Simlinger

Karl Ploberger ist Journalist, Moderator und Autor zahlreicher Sachbücher.

 

Seine große Leidenschaft ist das Garteln. Auf seinen Gartenreisen in alle Welt holt er sich immer neue Ideen. Kein Wunder, dass Gärtner und Pflanzenfreunde die Tipps und Tricks des begnadeten "Pflanzenflüsterers" schätzen.

 

Mit "Karl Plobergers Kindergarten" verfasste der berühmte Biogärtner nun erstmals ein Gartenbuch für Kinder - mit zahlreichen interessanten Informationen rund um die Tiere und Pflanzen im Garten und vielen spannenden Experimenten.

Zahlreiche Tips vom Biogärtner gibt es hier: www.biogaertner.at/


Sabine Rabel ist Künstlerin, Illustratorin, Kindergartenpädagogin, Elternbildnerin, zweifache Mama und Hühnerbesitzerin. Ihre Herzensaufgabe sieht Sabine darin, Kinder in ihrem Sein und Werden zu stärken. Gleichzeitig tragen ihre Bücher wertvolle Botschaften in die Welt der Erwachsenen.


Zu ihrem Kinderbuch „Sunny und Honey im Hühnerglück“ wurde Sabine durch ihre bunte Hühnerschar inspiriert.

Sie hat das Buch übrigens auch selbst illustriert – mit Eitempera-Farben. Das sind Farben aus Farbpigmenten, angerührt mit den Eiern ihrer Hühner, denn sie liebt das Einzigartige, das Außergewöhnliche und sie liebt es bunt.


Foto: Jutta Anna Wirth

Filmemacher Erich Pröll ist für seine preisgekrönten Naturdokumentationen und Universum Beiträge weit über die Grenzen Österreichs bekannt. Wenn er gerade nicht vor oder hinter der Kamera steht, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seinen Pferden - vor allem mit seinen Mustangs.


Mehr über Mustangs, Pferde und Pferdmenschen erzählt Erich Pröll in dem Buch „Alles Glück der Erde".

 


Mehr über die Arbeit des berühmten Naturfilmers könnt ihr hier sehen: www.proellfilm.at/

Carina Schmeisser lebt mit ihrer Familie im Salzburger Flachgau. Ihr Herz schlug schon früh für die schönen Dinge des Lebens. Vor allem dem Thema Musik widmet sich die ausgebildete Fernseh-Journalistin mit Herzblut. Aber auch im Schauspiel und den Geschichten fand sie eine Heimat

 

Ihr Kinderbuch „Maiglöckchen, kling!“ ist ein Versuch, jungen wie alten Menschenkindern Mut zu machen und die Lust am Leben (wieder) zu entdecken. Denn Leben ist Magie – in jedem Atemzug.

Fragt doch „Maiglöckchen“!


Mehr über die Arbeit von Carina Schmeisser findet ihr hier: www.schmeisser.co.at

Ihr wollt mehr über die St. Florianer Sängerknaben erfahren? Dann klickt hier drauf:

www.florianer.at/

Die St. Florianer Sängerknaben sind ein international tätiger Knabenchor aus dem Stift St. Florian in Oberösterreich. Der Chor wurde bereits im Jahre 1071 gegründet und zählt damit zu den ältesten und traditionsreichsten Knabenchören der Welt.

 

Eine Zusammenarbeit mit den jungen Sängern und ihrem musikalischen Leiter, Mag. Franz Farnberger, ergab sich beim Kinderliederbuch „Traumklänge“.

Die CD zum Buch ist absolut fantastisch!


Peter Sziemer ist Biologe aus Leidenschaft. Und nichts macht ihm mehr Spaß, als sein immenses Wissen über Tiere, Pflanzen und die Natur weiter-zugeben.

 

Dass Peter der wohl weltgrößte Katzenfreund ist, merkt jeder der sein Buch "Verspielte Samtpfoten" liest.

 

Katzen bereichern seit fast 50 Jahren Peters Leben. Die kleine rothaarige Katzendame, die er auf dem Bild im Arm hält, heißt übrigens Mrs. Norris.


Falls ihr euch gern mit Peter über Katzen oder andere Tiere unterhalten wollt, ihr findet ihn am Naturhistorischen Museum in Wien: www.nhm-wien.ac.at/

Andrea Benedetter-Herramhof

 

Ich bin Biologin und arbeite als Texterin und Autorin

 

Ich liebe spannende Geschichten und Bücher aller Art: große Bücher, kleine Bücher, schmale Bändchen, dicke Wälzer, Sachbücher, Bilderbücher und vor allem natürlich Kinderbücher.

 

Meine eigenen Geschichten habe ich ursprünglich für meinen Sohn geschrieben. Seit der Gründung des HERRAMHOF Verlags kann ich damit auch anderen Kindern eine Freude machen.

 

Und das ist wunderbar!